Fotos: LRZ / Unipor, München

Behagliches Wohnen mit gefüllten Mauerziegeln

ID-05-UFotos: LRZ / Unipor, München

Exklusiv, stadtnah und historisch reizvoll: So leben seit Juli 2014 die Bewohner zweier Stadtvillen in Kornwestheim (Baden-Württemberg). In direkter Nachbarschaft der hochwertigen Wohngebäude befindet sich der ehemalige Firmensitz des Schuhherstellers Salamander. Zum hohen Wohnkomfort trägt – neben einer umweltgerechten Ausstattung und ausgesuchten Materialien – auch eine nachhaltige, massive Bauweise mit gleichermaßen wärme- und schalldämmenden Ziegeln bei.

Behagliches Wohnen mit gefüllten Mauerziegeln

Luxuriöse Stadtvillen im Einzugsgebiet Stuttgarts

Wie bei hochwertigem Wohnungsbau üblich, kam auch bei den Stadtvillen für den Bauherren nur eine massive, nachhaltige Bauweise in Frage. Die Vorgaben an den einzusetzenden Außenwandbaustoff waren hinsichtlich der geforderten Eigen­schaften sehr vielfältig. Er sollte in monolithischer Bauweise, also ohne Verwendung eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS), mit möglichst schlanker Wanddicke eine ausreichende Tragfähigkeit sicherstellen. Zudem musste er einen hohen Wärme- und Schallschutz aufweisen.

Der ausgewählte 36,5 cm starke Mauerziegel, speziell für Außenwandlösungen im Geschosswohnungsbau entwickelt, überzeugte. Das Geheimnis: Neben der Dämmstofffüllung sind die Ziegel mit diagonal verlaufenden und damit aussteifenden Stegen an der Außen- und Innenseite versehen. Damit sorgt der Wandbaustoff (Steinfestigkeitsklasse 10) unter anderem dank einer zulässigen Druckspannung von 1,4 MN/m² auch bei vier Geschossen für eine ausreichende Tragfähigkeit.

Wärme- und Schallschutz optimal verknüpft

Angesichts des gewünschten Energieeffizienzstandards KfW 70 war durch den Mauerziegel ein hoher baulicher Wärmeschutz zu erreichen. Dank einer Wärmeleitfähigkeit von 0,09 W/(mK) konnte der Ziegel – beidseitig verputzt – schon mit einer Mauerwerksdicke von 36,5 Zentimetern einen geringen Wärmedurchgangswert der Außenwand von nur 0,23 W/(m²K) gewährleisten.

Garantiert ruhiges Wohnen ist immer ein Merkmal von hochwertigem Wohnungsbau und für potenzielle Wohnungskäufer oft ein zentrales Kaufkriterium. Mit einem Schalldämmmaß von 51,9 Dezibel wurde nicht nur ein verlässlicher Schutz vor Außenlärm erreicht: Vielmehr konnte die Schalllängsleitung über die flankierende Außenwand reduziert und damit der Schallschutz zwischen den Wohnungen verbessert werden.

Architekt:

Architekt Dipl.-Ing. Uwe Reder
Generalübernehmer Global Conzept GmbH
Druseltalstraße 31
D-34131 Kassel

Ausführende Baufirma:

Karl Wildermuth GmbH & Co.KG
Carl-Benz-Straße 46
74321 Bietigheim-Bissingen

Bauherr:

Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH
Druseltalstraße 31
34131 Kassel

Standort:

Kornwestheim

Kategorie:

Haus-Kategorien
Mehrfamilienhaus

Baujahr:

2013-2015

 

 

Ziegelformat:

36,50 cm gefüllt

U-Wert:

0,23 W/m²K

KFW Effizienzhausstandard:

70

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice