Fotos: LRZ / Mein Ziegelhaus

Attraktiver Gewerbebau in Ziegelbauweise

ID-02-MZFotos: LRZ / Mein Ziegelhaus

Das Fachmarktzentrum Gleisberg im Mainzer Stadtteil Gonsenheim besticht durch seine ungewöhnliche Fassadengestaltung mit vertikalen Holzlamellen. An einen Barcode erinnernd, stellen sie eine optische Verbindung zu den Einkaufsmöglichkeiten her: einen REWE-Markt mit Backshop, einen Drogeriemarkt sowie die SB-Filiale eines Mainzer Geldinstituts.

Attraktiver Gewerbebau in Ziegelbauweise

Markante Optik fügt sich harmonisch ins Stadtbild

Der Bau konnte dank des parallelen Einsatzes von zwei Bauunternehmen und der Verwendung eines verarbeitungssicheren Wandbaustoffs innerhalb eines halben Jahres errichtet werden. Den Planern des Architektenbüros a5 aus Wiesbaden gelang es mit der markanten Fassade, Identität im Wohnviertel zu schaffen und das Gebäude optisch von anderen Fachmarktzentren abzuheben. Die großflächige Verglasung sorgt für viel Tageslichteinfall. In der Dunkelheit erzeugen die Lamellen attraktive Lichtspiele.

Anforderungen an die Planung

Da die Bauherrin MAG Mainzer Aufbaugesellschaft das Bauvorhaben besonders schnell realisieren wollte, beauftragte der Generalunternehmer, die TS Bau GmbH aus Rengsdorf, zwei Bauunternehmen gleichzeitig, jedes zuständig für eine Gebäudehälfte. Verbunden wurden die Bauabschnitte durch eine überdachte Parkplatzeinfahrt in der Mitte des Fachmarktzentrums.

Bauphase

Entgegen der herkömmlichen Vorgehensweise, den Gewerbebau in Fertigbauweise zu errichten, entschied man sich für eine massive Ziegelbauweise. Der Baustoff lässt sich leicht und ausführungssicher verarbeiten und wird den Ansprüchen an Statik, Wärmedämmung, Energieeffizienz und angenehmes Raumklima gerecht. Der Einsatz großformatiger Planziegel mit Dünnbettmörtel ist zudem kostengünstig. Das abgestimmte Ziegelsystem reduzierte die Arbeitszeit auf ein Minimum.

Nachhaltige und energieeffiziente Gebäudeausstattung

Das begrünte Flachdach wirkt als Filter für Staub und Schadstoffe aus der Luft. Im Inneren reduziert eine Wärmerückgewinnung über die Lüftungsanlage den Energieverbrauch für Heizung und Kühlung sowie die Anschlussleistungen für Heiz- und Kälteenergie.

Architekt:

a5 Planung GmbH Architekten und Ingenieure
Niederlassung Wiesbaden
Mainzer Straße 15
65185 Wiesbaden  

Ausführende Baufirma:

TS Bau GmbH aus Rengsdorf
als Generalunternehmer

Bauherr:

MAG Mainzer Aufbaugesellschaft mbH
Hechtsheimer Straße 37
55131 Mainz

Standort:

Gleisbergzentrum Elbestraße 66
55122 Mainz-Gonsenheim

Kategorie:

Funktionsbauten

Baujahr:

2013

 

 

Bruttogeschossfläche:

3.170,00 m²

Ziegelformat:

36,50 cm gefüllt

U-Wert:

0,28 W/m²K

Haustechnisches Konzept:

Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Generalunternehmer:

TS Bau GmbH aus Rengsdorf

Planung und Projektbetreuung:

a5 Planung GmbH Architekten und Ingenieure
Niederlassung Wiesbaden
Mainzer Straße 15
65185 Wiesbaden

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice