Bezahlbar wohnen in Berlin-Mitte

Auf die Gebäudehülle kommt es an

Grafik: Arge BOR GbR

Auf einem etwa 6.200 Quadratmeter großen Areal in Berlin-Mitte baute die kommunale Wohnungsbaugesellschaft GESOBAU AG die Uferhöfe. Im Ortsteil Gesundbrunnen am Flüsschen Panke gelegen, entstanden drei Mehrfamilienhäuser mit 180 Mietwohnungen. Errichtet wurden die Gebäude in monolithischer Ziegelbauweise mit einem dämmstoffverfüllten Ziegel.

Die vier- bis siebengeschossigen Gebäude sind durch neun Treppenaufgänge und überwiegend barrierefrei durch Aufzüge erschlossen. Die 1,5- bis 4,5-Zimmer-Wohnungen haben Wohnflächen zwischen 36 und 119 Quadratmetern und sind mit Loggia, Balkon oder einer Terrasse oder vereinzelt mit einem Mietergarten im Erdgeschoss ausgestattet.

Um die angestrebten Kaltmieten zu erreichen, gab es klare Kostenvorgaben. Mit ihrem Gesamtkonzept setzten sich schließlich mib und die Arge BOR durch. Nicht nur bei den Wandaufbauten, auch bei Anschlussdetails wählten die Planer Ziegel.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice