Brandenburgischer Baukulturpreis 2017 ausgelobt

Bewerbungsfrist bis 31. Mai 2017

Foto: Brandenburgische Architektenkammer

Ab sofort können sich alle Architekten und Ingenieure im Land Brandenburg mit ihren Projekten um den „Baukulturpreis 2017“ bewerben. Dazu hat Infrastrukturministerin und zugleich Schirmherrin der Preisvergabe, Kathrin Schneider aufgerufen. Gemeinsam mit der Architektenkammer und der Ingenieurkammer lobt das Land den Brandenburgischen Baukulturpreis 2017 zum fünften Mal aus.

Der mit 18.000 Euro dotierte Baukulturpreis 2017 wird in drei Kategorien vergeben: dem Baukulturpreis für ein herausragendes Bauwerk oder Ensemble, den Sonderpreisen für außergewöhnliche Leistungen nach verschiedenen Kriterien und dem Initiativpreis, der das Engagement und die Leistung einzelner Personen oder Gruppen würdigt.

Bis zum 31. Mai können die Bewerbungen bei der Brandenburgischen Architektenkammer und der Brandenburgischen Ingenieurkammer eingereicht werden. Am 18. Oktober 2017 werden die Preise durch Ministerin Schneider verliehen. Alle eingereichten Arbeiten werden im Anschluss an die Preisverleihung in der Bundesstiftung Baukultur in einer öffentlichen Ausstellung zu sehen sein.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice