Mehr als nur ein Stauraum

Die Vorteile eines Ziegel-Kellers

Foto: tdx/Mein Ziegelhaus

Das Kellergeschoss wird meist als Stauraum für Versorgungseinrichtungen wie Heizungsanlage, Waschmaschine oder Gefriertruhe genutzt. Zu Recht, denn für die Stockwerke darüber bedeutet dies: mehr Platz zum Wohnen! Doch der Keller dient längst nicht mehr nur als Abstellraum. So lässt sich das Souterrain beispielsweise zu einer Wellness-Oase umbauen, mit eigener Sauna, Whirlpool oder Fitnessraum.

Entscheidend für das Wohlfühl-Ambiente im Keller ist dabei der richtige Baustoff. Vor allem wer den Keller als zusätzlichen Wohnraum nutzen möchte, sollte auf den Naturbaustoff Ziegel zurückgreifen. Ziegel eignen sich ideal für den Kellerbau, denn sie können die Feuchtigkeit eines Raumes ausgleichen. So wird Schimmelbildung effektiv und auf natürliche Weise verhindert und das Wohnklima nachhaltig verbessert.

Die Investition in einen Ziegel-Keller zahlt sich in jedem Fall aus. Neben dem Gewinn an Nutzfläche und Komfort ist ein weiterer Vorteil die positive Auswirkung auf den Wiederverkaufswert der Immobilie. So betrachtet, sind die Kosten in Wirklichkeit relativ gering. Einem Raumgewinn von etwa 35 Prozent stehen durchschnittlich nur 5-8 Prozent Mehrkosten gegenüber, die sich durch eigene handwerkliche Tätigkeiten noch weiter verringern lassen. (tdx)

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice