Perspektiven der Ziegeleiarbeit

Sonderausstellung im LWL-Ziegeleimuseum Lage

Foto: LWL

Ziegelherstellung – das ist monotone Industriearbeit. Dass diese Arbeit auch Künstler zu Gemälden und Skulpturen und Dichter zu Texten inspiriert hat, wissen die wenigsten. Die Ausstellung „Perspektiven der Ziegeleiarbeit“, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) vom 9. April bis 17. September in Lage zeigt, beweist, wie vielfältig die künstlerische Beschäftigung mit dem Thema war und ist.

Die Herstellung von Ziegeln gehört zu den ältesten und grundlegenden Fähigkeiten der Kulturvölker und erlebte seit Mitte des 19. Jahrhunderts einem radikalen Wandel – von der personalintensiven, kräftezehrenden Hand- zur vollautomatisierten Fabrikarbeit. Neben rund 100 Objekten aus fünf Jahrhunderten der Kunstbereiche Malerei, Druckgrafik und Skulptur präsentiert die Ausstellung auch Arbeiterlyrik des lippischen Zieglerdichters Friedrich Wienke.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice