Umsätze des Berliner Bauhauptgewerbes

Januar 2017 im Vergleich zum Vorjahresniveau

Foto: Ottfried Neubecker / Wikimedia

In den Betrieben des Berliner Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten ist der baugewerbliche Umsatz im Januar 2017 um 2,3 Prozent auf 164,1 Millionen Euro gegenüber dem Wert des Vorjahresmonats gestiegen. Umsatzzuwächse waren im Hochbau (+16,3 Prozent), vor allem aufgrund der Entwicklung im Wohnungsbau (+39,6 Prozent) und durch den gewerblichen Hochbau (+5,2 Prozent), zu verzeichnen. Die Auftragseingänge in den meldepflichtigen Betrieben des Berliner Bauhauptgewerbes sanken um 24,9 Prozent auf 167 Millionen Euro gegenüber Januar 2016, teilte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit.

Die Zahl der Beschäftigten nahm im Januar 2017 um 10,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert zu und betrug 13.133. Der Umsatz je Beschäftigten sank dagegen um 7,6 Prozent auf 12.496 Euro je tätiger Person. Die Entgelte erhöhten sich um 14 Prozent und wiesen 36,9 Millionen Euro aus. Die Anzahl der auf den Baustellen geleisteten Arbeitsstunden sank im Januar 2017 arbeitstäglich bereinigt um 2,6 Prozent auf 0,9 Millionen Stunden gegenüber dem Vorjahresmonat.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice