Wohnen – im Kontext: Gemeinschaft, Quartier und Stadt

BDA Hessen veröffentlicht Publikation zur Konferenz

Foto: BDA Hessen

Mit der Veröffentlichung zu aktuellen Fragen des Wohnungsbaus bündelt der BDA Hessen gegenwärtige Diskussionen und stellt Perspektiven für eine stabile Entwicklung vor. Die Publikation basiert auf den Beiträgen der BDA Zukunftskonferenz, die der BDA Hessen im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main Ende 2016 ausrichtete.

Wohnen und Wohnungsbau sind die am meisten diskutierten Fragen von Architektur und Städtebau. Dabei wird oft Quantität in den Vordergrund gerückt, man sucht nach schnellen Lösungen. Doch es gilt gerade hier, in langen Zeiträumen zu denken, verschiedene Ansätze und deren Potenziale zu nutzen und den räumlichen, sozialen und politischen Kontext nicht aus dem Auge zu verlieren.

Strukturen und Diskurse – Modelle, Organisationsformen, politische Dimensionen

Oft als Projekte für Nischen abgetan, können alternative Organisations- und Wohnformen vor allem dann einen Beitrag leisten, wenn man nicht erwartet, alle Probleme zu lösen. Verschiedene Beiträge beziehen den Blick von außen ein und präsentieren die Bandbreite der Wohn- und Organisationsformen. Die kritische Perspektive auf die Forderung nach billigerem Bauen werde in der Publikation ebenso berücksichtigt wie die nach dem großen politischen Rahmen. In wieweit das Steuerrecht, der Umgang mit politischen Zuständigkeiten und ein flexibler Umgang mit Standards beispielsweise für erhebliche Verbesserungen auf dem Wohnungsmarkt sorgen könnten, werden untersucht.

Projekte und Experimente – Architektonische Konzepte

Wenn neue Möglichkeiten der Bautechnik mit Ideen zur Raumorganisation kombiniert werden, wenn der Erfahrungsaustausch intensiviert und unvoreingenommen geprüft wird, kann man auf erstaunliche Ergebnisse kommen. Hier machen Architekten aus Hessen anschaulich, dass auf der Ebene der Architektur sorgfältiges Planen und intelligentes Entwerfen einen wichtigen Beitrag leisten können, ein den Menschen gemäßes und würdiges Wohnraumangebot zu machen. Der Zugang zum Wohnungsmarkt ist eine der grundlegenden Säulen eines fairen Zusammenlebens. Viele Landesverfassungen haben deswegen den Anspruch auf angemessenen Wohnraum als Staatsziel aufgenommen.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice