Neuer Glanz für Garde-Areal in Potsdam

Mit Ziegel für die Zukunft planen

Foto: Wienerberger

Das städtebauliche Ensemble der ehemaligen Garde-Ulanen-Kaserne in Potsdam wurde durch ein Bürohaus komplettiert. Da das Gebäude in unmittelbarer Nähe zu den denkmalgeschützten ehemaligen Kasernenbauten steht, sollte es sich gestalterisch zurückhaltend in die Umgebung einfügen und trotzdem als Unikat zwischen Alt und Neu vermitteln. Architekt, Uwe Fohmann, übernahm die Grundformen der umliegenden Bebauung und erweiterte sie um eigene Elemente, wie das Drempelgeschoss und die klar gegliederte Lochfassade.

Entstanden ist ein dreigeschossiges Bürogebäude mit 600 Quadratmetern Nettogeschossfläche, in dem eine Unternehmensberatung und der Architekt tätig sind. Die Fassade wird durch die Fenster, Schiebeläden und verschiedene Beigetöne strukturiert.

Architekt Fohmann baut aus Überzeugung mit Ziegeln. Aufgrund der Kapillarwirkung regulieren Ziegel die Feuchtigkeit in den Räumen, im Keller ein großes Plus.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice