Stefan Jungk neuer Präsident des Bundesverbandes Ziegel

Branchenvertreter wählten einstimmig

Foto: Bundesverband Ziegel / Christoph Große

Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e. V. hat einen neuen Präsidenten. Auf der Mitgliederversammlung in Berlin wählten die Branchenvertreter einstimmig Stefan Jungk (49), geschäftsführender Gesellschafter der JUWÖ Poroton-Werke Ernst Jungk & Sohn GmbH mit Sitz in Wöllstein (Rheinland-Pfalz) und der Zeller Poroton-Ziegelwerke in Alzenau, Unterfranken (Bayern), zum Nachfolger von Hans Helmut Jacobi. Die Anwesenden dankten Jacobi ausdrücklich für seine Arbeit. Mit Jungk übernimmt der Vertreter eines mittelständischen Familienunternehmens, das seit 1862 Ziegel produziert, dieses Ehrenamt. Er gilt als engagierter und ausgewiesener Kenner der Baustoffbranche in Deutschland und Mitteleuropa, innovationsfreudig und sehr guter Netzwerker.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice