Bauphysik – Schallschutz

4. PC-Rechenprogramm für die Berechnung der Luftschalldämmung nach Zulassung Z-23.22-1787

Die Rechenalgorithmen der DIN EN 12354 sowie der derzeitige Stand der Technik sind in einem neu aufgelegten PC‐Programm der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V. umgesetzt und erlauben dem Anwender die Erstellung eines bauordnungsrechtlichen Schallschutznachweises. Diese Vorgehensweise wird durch die von der Arge Mauerziegel erwirkte allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z‐23.22‐1787 des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) bauordnungsrechtlich legitimiert.

Das Programm erlaubt eine sichere Prognose der Schalldämmung unter Berücksichtigung der Schalldämm-Maße Rw hochwärmedämmender Hochlochziegel (aus Prüfzeugnissen) und erhöht damit die Planungssicherheit. Die Zulassung kann unter www.argemauerziegel.de kostenfrei heruntergeladen werden. Das PC-Programm wird von Ziegelherstellern, die Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V. sind, angeboten.

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice