Bauherren-Schutzbund rät

Gefahren beim Hausbau vermeiden

Foto: Bauherren-Schutzbund e. V.

Der Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) weist auf fünf Gefahren beim Hausbau hin und gibt Tipps, wie sich Verbraucher davor schützen können.

Unvollständige Bauverträge

Zentrale Punkte des Bauvertrags sind eine lückenlose Bauleistungsbeschreibung und ein ausgewogener Zahlungsplan, bei dem die vereinbarten Abschläge nach Baufortschritt bezahlt werden. Da Bauverträge komplex und für Laien kaum zu durchschauen sind, sollten sie in jedem Fall vor Vertragsunterschrift von einem Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht auf Vollständigkeit geprüft werden.

Vertragsabschluss unter Zeitdruck

Wichtig zu wissen ist, dass Bauherren, die ein Haus aus einer Hand erwerben oder größere Umbaumaßnahmen planen, innerhalb von 14 Tagen vom Vertrag zurücktreten dürfen. Man sollte sich daher nicht unter Druck setzen lassen. Wer zudem vor Unterschrift keinen Vertragsentwurf zur Prüfung erhält, sollte sich lieber eine andere Baufirma suchen.

Mängel am Bau

Baufehler können hohe Mängelbeseitigungskosten nach sich ziehen. Deshalb sollten private Bauherren immer eine professionelle Baubegleitung beim Hausbau miteinkalkulieren und einen unabhängigen Sachverständigen hinzuziehen, der bei mehreren Baustellenterminen überprüft, ob Baufehler vorliegen.

Knappe Finanzierung

Eine solide Finanzierung beruht auf einer realistischen Kostenberechnung, die sowohl die Baukosten, als auch die Baunebenkosten berücksichtigt. Bauherren sollten einen Eigenkapitalanteil in Höhe von 20 -30 Prozent der Bausumme einbringen und 5.000 - 10.000 Euro für unerwartete Zusatzleistungen während der Bauphase zur Verfügung haben.

Bauverzögerung

Bauherren sollten eine feste Bauzeit mit der Baufirma vereinbaren. Das Gesetz sieht beim Hausbau und größeren Umbaumaßnahmen vor, dass Baufirmen einen verbindlichen Zeitpunkt zur Fertigstellung benennen müssen. Wenn der Beginn noch nicht feststeht, muss zumindest die Dauer der Baumaßnahmen angegeben werden. So werden wirtschaftliche Risiken gemindert und Bauherren können den Einzug in ihr neues Haus verlässlich planen.

Nützliche Ratgeber zu diesen und vielen weiteren Themen stehen Verbrauchern auf der Homepage des Bauherren-Schutzbund e.V. zum kostenlosen Download zur Verfügung.

 

 

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice