Fotos: schneider+schumacher, Frankfurt / Unipor, München

Ehrgeiziges Modellprojekt: Kostengünstiger Wohnungsbau energieeffizient realisiert

ID-40-UFotos: schneider+schumacher, Frankfurt / Unipor, München

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit schneider+schumacher Architekten, Frankfurt, ein Modellprojekt um, das hohe Wohnqualität mit niedrigen Mietkosten verbindet. Dazu wurde ein Gebäudetypus entwickelt, der auf Minimierung des beheizten Gebäudevolumens setzt und durch Halbfertigteilbauweise die Baukosten deutlich senkt.

Ehrgeiziges Modellprojekt: Kostengünstiger Wohnungsbau energieeffizient realisiert

Das Projekt soll nicht nur in Sachen Architektur und Energiebilanz, sondern auch mit einer Miete von maximal zehn Euro pro Quadratmeter Vorbildfunktion haben. Die Baupartner entwickelten dafür einen standardisierten Wohnbautypus, der im Frankfurter Stadtteil Oberrad realisiert wird. Die Architekten planten zwei parallele, volumenoptimierte Wohnriegel mit Satteldach im Kontext der umliegenden Bebauung. Das Verhältnis von Gebäudehülle zum umbauten Raum ist energetisch günstig und ein erster entwurfstechnischer Schritt in ein Niedrigenergiekonzept. Auf einen Keller wurde verzichtet, die Gebäudeerschließung mit Treppenhäusern sitzt vor der Fassade. Hierdurch reduziert sich das beheizte Gebäudevolumen auf die bewohnten Flächen. Dies ist auch gestalterisch ein Gewinn, denn der Wechsel zwischen Treppenläufen und den dazwischen gesetzten Balkonen rhythmisiert die Fassade. Für einen barrierefreien Ausbau ist es jederzeit möglich, den Treppenläufen nachträglich eine Liftanlage beizustellen.

Auf das Ziegelformat abgestimmte Planung

Mit einem Mauerwerk aus dämmstoffgefüllten Ziegeln setzten die Baupartner auf ein langlebiges, nachhaltiges Material. Diese Ziegelgattung verbessert konsequent alle Bereiche des Mauerwerkbaus und erfüllt sämtliche Anforderungen an gesundes, zukunftssicheres Bauen. Die Architekten passten ihre Planung auf das Format des Steins an. Alle Mauerwerksabschnitte sind so angelegt, dass man den Ziegel nicht schneiden muss und keine Sonderteile benötigt. So kann der wärmegedämmte Hochleistungsziegel seine energetischen Qualitäten voll umsetzen.

Architekt:

schneider+schumacher, Poststraße 20A, 60329 Frankfurt am Main

Ausführende Baufirma:

Hochbau Engel GmbH, Otto-Hahn-Straße 21, 63456 Hanau-Steinheim

Bauherr:

ABG Frankfurt Holding GmbH, Niddastraße 107, 60329 Frankfurt am Main

Standort:

Im Wiener, 60599 Frankfurt Oberrad

Kategorie:

Städtebau

Baujahr:

Januar 2017 bis März 2018

 

 

Ziegelformat:

36,50 cm Dämmstoffgefüllter Mauerziegel

Verfüllter Ziegel:

Dämmstoffgefüllter Mauerziegel

Grundstücksfläche:

2.206 m²

Wohnfläche insgesamt:

2.949 m²

Errechneter Jahresheizwärmebedarf:

27 kWh/(m2a)

Baukosten:

1.090 Euro/m² BGF (Kostengruppe 300+400)

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice