Aktuell aus dem Statistischen Bundesamt

Höchster Baupreisanstieg seit knapp 11 Jahren

Bild: pixabay

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude stiegen in Deutschland im August 2018 gegenüber August 2017 um 4,6 Prozent. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitgeteilt hat, ist das der stärkste Anstieg der Baupreise gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat seit November 2007 (+5,7 % gegenüber November 2006). Im Vergleich zum Mai 2018 erhöhten sich die Baupreise im August 2018 um 1,3 Prozent. Alle Preise beziehen sich auf Bauleistungen am Bauwerk einschließlich Umsatzsteuer.

Die Preise für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden stiegen von August 2017 bis August 2018 um 5,8 Prozent. Unter den Rohbauarbeiten erhöhten sich die Preise für Betonarbeiten um 6,5, für Mauerarbeiten um 5,4 sowie für Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten um 4 Prozent. Erdarbeiten waren um 7 Prozent teurer als im August 2017.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice