Bauaussichten 2020

Ziele der Ziegelindustrie

Foto: BVZi

In der aktuellen Ausgabe der ABZ, Allgemeine Bauzeitung, gibt Stefan Jungk, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Ziegelindustrie, Antworten auf wichtige Zukunftsfragen der Ziegelindustrie.

2019 verzeichneten die Bereiche Hinter-, Vor - und sowie Pflasterklinker solide Wachstumsraten. Die zu niedrige Sanierungsquote sowie die Popularität von Flach- und Pultdächern sorgten für rückläufige Zahlen des Dachziegels. Für 2020 seien die Auftragsbücher gut gefüllt. Für die Erreichung der Klimaziele sehen Experten großes Potenzial in der energetischen Sanierung des Bestands. Laut einer Studie des Forschungsinstituts für Wärmeschutz (FIW) sind mehr als zehn Millionen Dächer deutschlandweit schlecht oder gar nicht gedämmt. Hier bestehe dringender Handlungsbedarf.
Priorität haben auch in diesem Jahr die fortschreitende Urbanisierung sowie der Klimawandel. Hier sind Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gefordert die Weichen zu stellen. Die Ziegelindustrie steht in der Verantwortung, klimaverträgliche Herstellungsprozesse und langlebige Naturprodukte aus gebrannten Ton in Einklang zu bringen.

 

 

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice