Bayerns Bauhauptgewerbe im Plus

Umsatz, Auftragseingang und Personalstand deutlich höher als im Februar 2018

 

Foto: Bayerisches Innenministerium

Das bayerische Bauhauptgewerbe erwirtschaftete im Februar 2019 einen baugewerblichen Umsatz von insgesamt 915,6 Millionen Euro, was einem Plus von 8,8 Prozent im Vergleich zum Ergebnis vom Februar 2018 entspricht. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik weiter mitteilt, haben außer dem Wohnungsbau (-3,4 Prozent gegenüber Februar 2018) alle Bausparten zu dieser Umsatzsteigerung beigetragen. Die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe beliefen sich zeitgleich auf 1,62 Milliarden Euro (+10,2 Prozent) und der Personalstand am Monatsende auf 92 657 tätige Personen (+9,5 Prozent), die im aktuellen Berichtsmonat zusammen 6,3 Millionen Stunden an Arbeitsleistung erbrachten und dafür Entgelte in Höhe von insgesamt 248,9 Millionen Euro bezogen (+27,4 Prozent bzw. +14,5 Prozent).

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice