Gekonnte Nachverdichtung

Wohnungen und Gewerbefläche in monolithischer Ziegelbauweise realisiert

Foto: Mein Ziegelhaus/Bauwerk Perspektiven

Das württembergische Langenau am Rande der Schwäbischen Alb besitzt einen hohen Wohn- und Freizeitwert. Die gute Verkehrsanbindung, etwa in die 17 Kilometer entfernte Universitätsstadt Ulm, macht Langenau auch für Pendler interessant. Hier entstand im Auftrag des Bauherrn Rolf Kunze Immobilien GmbH ein hochwertiges Bauprojekt, das Nachverdichtung erfolgreich umsetzt. Das Ensemble mit drei Baukörpern, entworfen von Kauer Architekten aus Langenau, fügt sich harmonisch ein. Auf dem Grundstück von 2.000 Quadratmetern werten zwei Gewerbeeinheiten sowie insgesamt 22 Wohneinheiten das Ortszentrum spürbar auf.

Anforderungen bestens erfüllt

Um sowohl KfW-Standard 70 zu erreichen als auch dem Wunsch des Bauherrn nach einer monolithischen Bauweise zu entsprechen, entschieden sich die Planer für den Baustoff Ziegel. „Ziegel ohne Vollwärmeschutz gelten als werterhaltend, stabil, wartungsarm und ökologisch gut verträgliche Bauweise“, so Architekt Kauer.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice