Gesund bauen mit Ziegel

Wohlbefinden dank natürlicher Zutaten

Mauerziegel sind frei von Ausdünstungen und gleichen Luftfeuch-tigkeit im Haus aus. Das schafft ganzjährig Wohlfühlklima. Foto: Lebensraum Ziegel / Unipor

Der Baustoff aus dem Naturmaterial Ton ist eine sichere Basis für gesundes Wohnen. Seine natürlichen Bestandteile werden mit Wasser gemischt, getrocknet und bei Temperaturen von rund 1.000 Grad Celsius gebrannt. Flammschutzmittel, Folien, Kunststoffe oder Weichmacher, deren Ausdünstungen Gesundheit und Wohlbefinden beeinträchtigen können, sind nicht enthalten. Nach europäischen Standards durchgeführte Messungen bestätigen die Schadstoffarmut sowohl von ungefüllten als auch verfüllten Mauerziegeln. Davon profitieren alle Bewohner eines Ziegelhauses, besonders Allergiker, aber auch Kleinkinder und ältere Menschen, deren Immunsysteme sensibler reagieren.

Modern, energiesparend, wohngesund

Ziegelwände schaffen ein angenehmes Raumklima, dank ihrer Wärmespeicherfähigkeit und dem ausgleichenden Einfluss auf die Luftfeuchte. Unzählige kleine Poren im Ton nehmen Feuchtigkeit auf und geben sie bei trockenerer Raumluft wieder ab. Dank ihrer großen Masse puffern Ziegel zudem sehr gut Temperaturen. Das hält im Winter die Wärme im Haus, im Sommer die Hitze draußen. So spart ein Ziegelhaus jährlich sechs bis zehn Prozent Heizenergie, ein Häuserleben lang.

In Kombination mit moderner Haustechnik meistert ein Ziegelhaus alle Anforderungen, die heute an energiesparendes und wohngesundes Bauen gestellt werden. Ohne zusätzliche Dämmschicht, mit lebenslanger Wohlfühlgarantie.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice