Interaktives Format im 29. Jahr

Wienerberger Mauerwerkstage | 15. November in Berlin

Foto: Wienerberger

Die Tagung am 15. November in Berlin beschließt in diesem Jahr die neuen Wienerberger Mauerwerkstage, die 2018 bereits zum 29. Mal stattfinden. Das Format ist interaktiv, das Programm gestrafft auf einen halben Tag. Mittels einer Interaktionsplattform können sich die Teilnehmer zu den zahlreichen digitalen Tools von Wienerberger, in Kooperation mit Knauf zu BIM und vielem mehr informieren.

Fundiertes Fachwissen, Inspiration und Kommunikation

Sechs namhafte Referenten setzen sich in ihren Vorträgen mit Themen auseinander, die beim Bauen mit Ziegeln von Bedeutung sind. Die Bandbreite reicht von Best-Practice-Beispielen des Architekten Prof. Piero Bruno, Mitinhaber des Berliner Büros Bruno Fioretti Marquez Architekten, über „Praxis EC6 MW-Bau“ von Professor Hans-Joachim Walther, einem Vortrag speziell für Tragwerksplaner, bis hin zu „Honorarrecht aus richterlicher Sicht“ von Dr. Carola Wittig. Mauerwerksprofi Architekt Manfred Heinlein führt als Moderator durch das Programm.

Fortbildungspunkte gibt es von den Architekten- und Ingenieurkammern sowie der Deutschen Energieagentur.

Wann und Wo?
Donnerstag, 15. November 2018, 12.30-18 Uhr
BOLLE Festsäle, Alt-Moabit 98, 10559 Berlin

Teilnahmegebühr: 98 € netto / 30 € netto für Studierende
(einschl. Verpflegung und Teilnahmebescheinigung)

Anmeldung unter
www.mauerwerkstage.de

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice