Mauern für die Medaille

Maurernachwuchs trainiert für die EuroSkills 2018

Foto: Deutsche Poroton / C. Pflug

Im Lehr- und Ökohof Niederbarnim in Oranienburg startete das Nationalteam der Maurer Mitte April sein Training für Edelmetall. Aufs Treppchen bei der Europameisterschaft der Berufe vom 26. bis 28. September 2018 in Budapest will Christoph Rapp (21).

Der junge Maurergeselle aus Schemmerhofen in Baden-Württemberg errang 2016 die Goldmedaille im Wettbewerb der Maurer bei der Deutschen Meisterschaft der Bauberufe und besucht zur Zeit die Meisterschule. Jetzt tritt er im Nationalteam des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB) an.

Als Ersatzmann für Christoph steht ein weiterer begeisterter Maurer bereit: Joel Großmann (20) besucht ebenfalls gerade die Meisterschule und gewann 2017 den badenwürttembergischen Landesleistungswettbewerb der Maurer in Sigmaringen.

Das Nationalteam wird seit 2016 von der Deutschen Poroton unterstützt.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice