„Öffentliche Räume“ am 24. Juni

Bundesstiftung Baukultur präsentiert Bericht im Livestream

Am 24. Juni um 11 Uhr stellt die Bundesstiftung Baukultur im Livestream den neuen Baukulturbericht „Öffentliche Räume“ vor. Der Baukulturbericht 2020/21 ist der vierte Bericht unter Federführung der Bundesstiftung Baukultur und beschreibt wirksame Handlungsebenen für lebendige und vielfältige öffentliche Räume. Grafik: Bundesstiftung Baukultur

Per Livestream stellt die Bundesstiftung Baukultur am 24. Juni um 11 Uhr den neuen Baukulturbericht „Öffentliche Räume“ vor. Was für Planung, Bau und Unterhalt lebenswerter öffentlicher Räume notwendig ist und welche Möglichkeiten der Teilhabe es dabei gibt und geben sollte, diskutieren im Anschluss

Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und Stiftungsratsvorsitzende der Bundesstiftung Baukultur;

Andrea Gebhard, Vorsitzende des Beirats der Bundesstiftung Baukultur;

Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur;

Belinda Rukschcio, Projektleiterin Baukulturbericht der Bundesstiftung Baukultur.

Es moderiert Dr. Jörg Biesler vom Westdeutschen Rundfunk.

Alle zwei Jahre legt die Bundesstiftung Baukultur dem Bundeskabinett und dem Bundesparlament einen Bericht zur Lage der Baukultur in Deutschland vor. Der Baukulturbericht 2020/21 ist der vierte Bericht unter Federführung der Bundesstiftung Baukultur und beschreibt wirksame Handlungsebenen für lebendige und vielfältige öffentliche Räume. Die Erkenntnisse münden in konkrete Handlungsempfehlungen an die Politik und alle am Planen und Bauen beteiligten Akteure.

Den Livestream finden Sie hier.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice