So kauft Deutschland

Immoscout 24 wertete Angebots- und Nachfragedaten aus

Die Entscheidung, eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen, trifft niemand einfach aus dem Bauch heraus. Stattdessen werden Vor- und Nachteile sorgfältig gegeneinander abgewogen. Hilfreich ist es, zu wissen, welche Lage besonders begehrt oder wann mit der wenigsten Konkurrenz zu rechnen ist. ImmoScout24 hat dazu Angebots- und Nachfragedaten ausgewertet.

Wo lohnt sich der Kauf?

Grundsätzlich gilt, dass es besser ist, wenn Käufer flexibel sind, was die Ortswahl angeht. Dann können sie sich auf jene Regionen konzentrieren, in denen die Nachfrage nicht so hoch ist. Denn je weniger Mitbewerber es gibt, desto höher sind die Chancen, den Zuschlag zu erhalten – und das zu einem erschwinglichen Kaufpreis. Wie hoch die Nachfrage in den einzelnen kreisfreien Städten und Landkreisen in Deutschland nach Immobilien zum Kauf ist, zeigt eine interaktive Grafik des Unternehmens. Besonders gefragt war demnach 2019 der Kreis Soest. Durchschnittlich 27 Anfragen gingen hier im letzten Jahr pro Wohnung bzw. Haus ein.

Wann lohnt sich der Kauf?

Die Chancen für eine Traumimmobilie steigen, wenn man zu einem Zeitpunkt sucht, an dem andere weniger suchen: Ein Rückblick auf das Jahr 2019 zeigt, dass es in Sachen Konkurrenz einen erheblichen Unterschied machen kann, wann die Wohnungssuche stattfindet. Zu Beginn des Jahres - vor allem im März - waren die meisten Menschen auf der Suche. Strategisch am günstigste stellt sich allerdings der Dezember heraus, hier war die Konkurrenz am niedrigsten.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice