TV-Tipp | 21 Uhr im ZDF

„Frontal 21“-Doku „Teurer Wohnen“

Grafik: Statista.com

Explodierende Mietpreise, unbezahlbarer Wohnraum, verdrängte Mieter – die ange­spann­te Situation auf dem Wohnungsmarkt ist aktuell eine der drängendsten sozial­politischen Fragen in Deutschland. Am Dienstag, 14. August 2018, 21:00 Uhr, beleuchtet im ZDF die „Frontal 21“-Dokumentation „Teurer Wohnen“ den „Kampf um bezahlbare Mieten“.

Anhand eines Beispiels aus Berlin berichtet die Sendung über den Kampf der Mieter gegen Verdrängung und ihr Gefühl, von der Politik im Stich gelassen worden zu sein. „Frontal 21“ hat für die Dokumentation über ein Jahr lang den Kampf einiger Mieter begleitet. Diese wollen sich nicht so einfach aus ihren Wohnungen und aus ihrem Kiez vertreiben lassen.

Die Dokumentation macht sich auf die Suche nach den Investoren, spricht mit Exper­ten und verantwortlichen Politikern: Wie konnte es überhaupt so weit kommen? Wa­rum hat sich der Mietmarkt so entwickelt? Die Sendung zeigt auf, dass schon in den 1980er Jahren die Weichen falsch gestellt wurden, als sich der Staat mehr und mehr aus dem sozialen Wohnungsbau zurückzog. Sie beleuchtet zudem, was den Standort Deutschland für Immobilieninvestoren gerade aus dem Ausland so attraktiv macht. Und sie geht der Frage nach, was von den wohnungsbaupolitischen Plänen der Großen Koalition zu halten ist und ob sie ein probates Mittel sind, der Entwicklung gegenzusteuern.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice