Umsatz gesteigert

Baugewerbe in Hessen trotzt Auswirkungen der Corona-Pandemie

Foto: Lebensraum Ziegel / Deutsche Poroton / Johannes Vogt

Das hessische Bauhauptgewerbe verzeichnete im Mai ein Umsatz- und Beschäftigungsplus gegenüber dem Vorjahresmonat. Lediglich die Auftragseingänge gingen zurück.

Laut dem Hessischen Statistischen Landesamt überstiegen die baugewerblichen Umsätze mit einem Volumen von 452 Millionen Euro das Niveau des Vorjahresmonats insgesamt um 2,2 Prozent. Die baugewerblichen Umsätze im gewerblichen und industriellen Bau stiegen um 10,3 Prozent auf 194 Millionen Euro, während die Bereiche Wohnungsbau sowie öffentlicher und Verkehrsbau einen Umsatzrückgang registrierten: Hier nahmen die Umsätze um 1,7 Prozent auf 101 Millionen Euro beziehungsweise 4,1 Prozent auf 158 Millionen Euro ab.

Die Auftragseingänge gingen im Mai 2020 gegenüber Mai 2019 um 15,3 Prozent auf 372 Millionen Euro zurück. Besonders betraf das den Hochbau, dessen Auftragseingänge sogar um 27,9 Prozent unter dem Vorjahresniveau lagen. Im Tiefbau fiel der Rückgang mit minus 1 Prozent moderat aus.

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice