Wir gratulieren!

Award Deutscher Wohnungsbau 2020: Liebighöfe von Bruno Fioretti Marquez mit Anerkennung geehrt

Foto: LRZ / Deutsche Poroton / Matthias Rotter

Der Award ist die erste Auszeichnung für Auftraggeber im Geschosswohnungsbau in Deutschland und wurde 2019 zum ersten Mal vergeben. Eine namhaft besetzte Fachjury bewertete die eingereichten Projekte u. a. nach folgenden Kriterien:  Wie innovativ, zeitgemäß und gestalterisch herausragend sind die Bauten ausgeführt? Wie korrespondieren Sie mit ihrem Umfeld? In welchem Maß wird auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Bewohner reagiert?

Platz 1 belegte in diesem Jahr das Metropolenhaus am Jüdischen Museum des Berliner Büros bfstudio-architekten, eine Sonderauszeichnung erhielt Beer Bembé Dellinger Architekten und Statdplaner. Daneben gab es Anerkennungen für vier hervorragende Wohnbauten, darunter für das Wohnquartier Liebighöfe vom Architekturbüro Bruno Fioretti Marquez und der Bauherrschaft Stadtbau Aschaffenburg GmbH.

Das Projekt gehört zu den 35 besten Wohnbauten Deutschlands, die im soeben im Callwey-Verlag erschienenen Jahrbuch „Ausgezeichneter Wohnungsbau“ umfassend und reich bebildert, mit Plänen und einem Kurzporträt des Auftraggebers, dargestellt werden.

Interessierte finden Informationen zum Wohnquartier Liebighöfe auch in der Galerie auf dieser Seite. Ebenfalls dort und ein herausragendes Beispiel für modernes, komfortables und bezahlbares Wohnen ist „Wohnen am Schillerpark“ in Berlin, dass von Bruno Fioretti Marquez in Berlin ebenfalls in Ziegelbauweise realisiert wurde.


Prof. Piero Bruno zur räumlichen und konstruktiven Idee

Dienstleistungen rund um den Ziegel

Lebensraum Ziegel bietet Ihnen die Möglichkeit sich als Ziegelexperte zu registrieren.

 

Zur Registrierung!

Neues aus der Welt der Ziegel

Sie haben interessante Informationen oder wollen eine Veranstaltung auf Lebensraum Ziegel veröffentlichen?
Dann nutzen Sie unseren Service!

 

zum Veröffentlichungsservice